Der Apothekerschrank

Das Schranksystem für mehr Übersichtlichkeit in Ihrer Küche

In der Küche geht es manchmal ganz schön hektisch zu. Sie suchen Ihren Lieblings-Tee, Ihre Tochter den süßen Aufstrich und der Sohn will Frühstücksflocken. Wie gut, dass ein Apothekerschrank etwas Ordnung in das alltägliche Getümmel in der Küche bringen kann. Einfach aufziehen und schon kann man von zwei Seiten anfangen zu suchen, ohne sich dabei in die Quere zu kommen. Dank der Übersichtlichkeit in einem solchen Schranksystem wird man schnell fündig und das gemütliche Frühstücken kann beginnen. Erfahren Sie jetzt in unserem Ratgeber alles um diesen genialen Schrank und entdecken Sie die Vorteile, die ein Apothekerschrank mit sich bringt.

Was unterscheidet den Apothekerschrank von anderen Schränken?

Der Apothekerschrank wird dank seiner äußerst funktionalen Eigenschaften häufig in Apotheken verwendet, daher stammt dementsprechend auch der Name. Findige Hersteller von Küchenmöbel haben die Genialität dieses Schranksystems entdeckt und in das eigene Sortiment mit aufgenommen. Apothekerschränke sind nicht nur einfache Schränke, man kann sie eher als ausziehbare Regale beschreiben. Mit nur einem Zug werden mehrere Schubfächer, die als Regale dienen, herausgezogen und auch wieder im Schrank versenkt. Sie erhalten mit einem Apothekerschrank also die Übersichtlichkeit eines Regals mit dem Komfort eines Schranks. So sind Ihre Vorräte ordentlich verstaut und vor Staub und Schmutz geschützt.

 

Die verschiedenen Varianten des Apothekerschrankes

Sie sind sich nicht sicher, ob ein Apothekerschrank auch in Ihre Küche passt? Keine Sorge, ein solches Schranksystem passt wirklich zu jeder Art von Küche, egal ob groß oder klein, Landhaus oder modern. Denn Apothekerschränke gibt es in zahlreichen Ausführungen. Meist sind die Schränke zwischen 1,50 m und 2 m hoch und 30 cm breit, das heißt, sie passen selbst in die schmalste Küche. Kleine Varianten mit drei Schubfächern eignen sich bestens für Single- oder Paar-Haushalte, größere Varianten mit bis zu fünf Fächern hingegen für Familien. Die Schubfächer ähneln meist Regalbrettern, aber auch Drahtkörbe sind häufig in Apothekerschränken zu finden.

Die Front dieses funktionalen Schranksystems lässt sich individuell an den Rest Ihrer Kücheneinrichtung anpassen, dadurch entsteht ein vollkommen harmonisches Bild. Auch in der Wahl der Griffe sind Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Am schönsten wirkt Ihre Küche mit einheitlichen Griffen und Korpusfronten. Sie brauchen mehr Inspirationen, wie Sie Ihre Küche gestalten können? Dann lesen Sie hier weiter (Verlinkung Traumküchen).

 

Für welche Räume eignen sich Apothekerschränke?

Apothekerschränke eignen sich besonders gut für Küchen und auch Badezimmer. Dank der schmalen Abmessungen, passen diese Schranksysteme selbst in kleine Küchenzeilen. Sie sind die perfekte Ergänzung für Küchenzeilen oder auch größere Küchen in L- oder U-Form. Da sich der Apothekerschrank ausziehen lässt, hat man keine störende Tür, die aufschwingt und andere Elemente in der Küche blockiert. Lagern Sie Ihre Vorräte wie Mehl, Zucker und Kaffee, Ihre Gewürze von Salz und Pfeffer bis Curry und Muskat sowie kleine Küchengeräte wie ein Handmixer übersichtlich und aufgeräumt in einem Apothekerschrank. Unser Tipp: Verstauen Sie die Utensilien, die Sie am häufigsten benötigen ganz oben und die, die Sie seltener benutzen ganz unten. Das schont Ihren Rücken und schafft Ordnung.

Sie sind von den Vorteilen des Apothekerschranks überzeugt? Dann entdecken Sie die große Auswahl dieses praktischen Schranksystems in der Meyerhoff Küchenwelt. Gemeinsam planen wir Ihre Küche, so dass all Ihre Wünsche und Anforderungen erfüllt werden. Zusätzlich profitieren Sie von unserem beliebten 5-Sterne-Service (Verlinkung). Wir freuen uns auf Sie.

 

So finden Sie uns