Der Balkon - ein kleines Stückchen Himmelreich

Es ist ein kleines bisschen Luxus, der uns den Alltag jeden Tag erhellt. Der Balkon ist Rückzugsort, Sommerfrischezimmer, Sternwarte, Meditationsraum und Genussecke unserer Wohnung.

Auch wenn die reine Wohnfläche verschwindend gering erscheint, ein Innenstadtbalkon hat bei so manchem Freundesbesuch schon für neidische Blicke gesorgt.

Wenn der Sommer in die Stadt Einzug gehalten hat, dann gibt es kein Halten mehr! Zum perlenden Prosecco-Geklimper wird Balkon-Party zur neuen Lieblingsbeschäftigung und die Lektüre des neusten Krimi-Romans (Lesen hat gerade seinen zweiten Frühling) verzieht man sich in die Open-Air-Lunge.

Frühstück, Lunch, Brunch und Abendbrot werden kurzerhand „outdoor“ eingenommen und das Glas Rosé degustieren wir natürlich standesgemäß auf dem Balkon.

Mit dem ein oder anderen Tipp wird unser Lieblingsplatz noch ein klein bisschen schöner, praktischer oder erholsamer. Die Balkonsaison hat gerade erst eröffnet!

Stühle, Bistrotisch, fast wie Frankreich

Es muss nicht viel sein, um bezaubernd zu wirken! Auf keinen Fall sollte unser Lieblingsbalkon zugestellt oder überfrachtet wirken. Es reicht schon ein oder zwei alte Vintage Gartenstühle aus Metall, dazu ein passender Bistrotisch und fertig ist ein charmantes Outdoor Ensemble, das passt.

Der Vorteil von rustikalen Möbeln? Es wirkt direkt gemütlich und stimmig! Designiger Schnick-Schnack passt so gar nicht unter freien Himmel. Und empfindliche Holzmöbel möchte man den Elementen auch nicht aussetzen.

Metall ist hierbei ein ausdauerndes und bezauberndes Material, das Look, Feel und Ausdauer perfekt miteinander verbindet. Und wenn es etwas zu feiern gibt? Kaltes Eiswasser aus einer Karaffe, dazu ein wenig Pastis und man lebt und zelebriert wie Gott in Frankreich!

Grüner Himmel

Grün ist nicht nur in der Politik trendy. Urban Jungle ist in der Bude und auch auf dem Balkon der letzte Schrei. Wer es wirklich idyllisch und wild will, der mache sein Outdoor-Paradies einfach zum echten Dschungel.

Ampelpflanzen von der Decke, Wein an der Brüstung, eine Topf-Palme und der Startschuss ist abgefeuert. Dazu marokkanische Minze und ein heimisches Kraut angebaut – schon ist man ein sympathisches Kräuterhexchen mit ausreichend Zutaten für den ein oder anderen Zaubertrank.

Aber Vorsicht! Wer pflanzt muss sich auch drum kümmern. Wer hier scheitert, der macht sich im Freundeskreis schnell zum „Running gag“. Also, dranbleiben und fleißig gießen.

Kuschelig und wunderschön – Textile Träume

Wallend und weiß – ein White-Dinner unterm schwarzen Sternenhimmel. Das klingt nach einem perfekten Abend (wenn die Begleitung stimmt ;)). Stoffe, Kissen und Decken machen auch unter freiem Himmel eine gute Figur und sorgen hier für ein erstklassiges Wohlfühlklima.

Leinen und Creme-Töne sind der perfekte Sommer-Look und wer mit mythischen Stoffen aus dem Orient schmückt, der zeigt direkt, dass er die neusten Trends aus dem FF beherrscht. So schnell wird man „oben ohne“ zur Stil-Ikone!

Privater Raum Balkon

Ok, die wenigsten von uns können sichs Penthouse aus der Portokasse leisten. Wir haben also meist Nachbarn und Gegenüber-Nachbarn. Und weil sich nahtlose Bräune und Heinz Müller nicht besonders gut vertragen, sollten wir uns rechtzeitig über den notwendigen Sichtschutz Gedanken machen.

Natürlich grün mit Kletterpflanzen am Balkon oder einem Sichtschutz aus umweltschonenden Rohstoffen ist Trend. Dieser Sichtschutz hält nicht nur fremde Blicke fern, der sieht auch noch fantastisch aus! UND er ist umweltfreundlicher als diese komischen Plastikteile, die nach einer Saison zu Staub zerfallen.


Natürlich mit Accessoires

Eigener Look gefällig? Wie in unserem Traumschlösschen machen auch auf dem Balkon die Töne die Musik. Mit Accessoires darf auch auf dem Balkon nicht gegeizt werden. Windspiele sind derzeit besonders gerne gesehen und das wahrscheinlich coolste Boho-Chic Utensil unter freiem Himmel.

Auch Pflanzenampel verbinden Look und Praxistauglichkeit auf dem Balkon. Gegen Mücken helfen oft pflanzliche Nachtlichter oder eine kleine Schale für glimmendes Kaffee-Pulver. Ganz wichtig für Parties und Sit-Outs sind rustikale Gläser und Tassen aus E-Mail uuuuuunnnnnnnnnddddddddd ein Vintage Bowlen-Set. Das Kultgetränk ist zurück und spendet ein wunderbares Sommerfeeling.
Passend zur Balkon-Session mit Lieblingslektüre in den Sternschnuppen-Nächten möchte man sich die Zeit bis zum Wünsche wünschen mit einem guten Buch vertreiben.

Hier wird klar; Beleuchtung ist alles. Moderne Solarlampen spenden Licht, brauchen keinen Strom und sind flexibel-transportabel. Der Vorteil der Akkuleuchten liegt auf der Hand! Wir müssen uns nicht um Kabel und Konsorten geschweige denn um eine outdoortaugliche Steckdose kümmern.

Mehrere kleine Solarlampen reichen vollkommen aus, den Balkon in ein funktionelles aber auch gemütliches Licht zu tauchen. Und mit den obligatorischen Kerzen lässt sich gerade genug erkennen, um einen entspannten Abend zu haben.